04 Foto von Isabella Croy beim Fotografieren

Habsburg intim - Die Fotografin, die alles sehen durfte

Erbe Österreich | Isabella Croÿ-Dülmen zeigt die private Seite der Habsburger

Schnappschüsse aus dem Kaiserhaus: die angeheiratete Habsburgerin Isabella Croÿ-Dülmen hatte Zutritt und Fotoerlaubnis bei allen Anlässen. Ihr Fotoschatz bietet einen einzigartigen Einblick in den nicht-offiziellen Teil des Adels- und Gesellschaftslebens der ausgehenden Monarchie. Eine Auswahl der besten Bilder ist in dieser Erbe Österreich Neuproduktion von Susanne Pleisnitzer erstmals öffentlich breit zu sehen. Unter anderem war sie die erste, die Fotos vom künftigen Thronfolgerpaar Franz-Ferdinand und Sophie Chotek machte, als diese Liaison noch streng geheim war. Die Fotografien der Isabella Croÿ ermöglichen einen unverstellten Blick in das Innenleben des Adels abseits gestellter Bilder: auf dem Tennisplatz, beim Skifahren, beim Jagen, beim Weihnachtsfest und bei Faschingsfesten. Auch die einfachen Leute lichtete sie ab und gibt so einen Einblick in den Alltag dieser Zeit. Als Ehefrau von Erzherzog Friedrich, dem damals vermögendsten Habsburger, verfügte sie über genügend Geld und Zeit, um diesem damals außergewöhnlichen Hobby nachzugehen.

Eine Koproduktion von Clever Contents GmbH und ORF III

Gefördert von Fernsehfonds Austria und Filmfond Wien

Genre | Dokumentation

Buch und Gestaltung | Susanne Pleisnitzer

Schnitt | Alexander Schönauer

Produktionsleitung I Ronald Graf

Länge | 45 Minuten

Produktionsjahr | 2023

Erstausstrahlung | 24. Jänner 2023 auf ORF III

Kontakt
Ronald Graf
+43 699 1861 10004
graf@clevercontents.com

03 Reenactment Isabella mit Plattenkamera
01 Katrin Unterreiner
02 Glasplatte belichtet aus Plattenkamera
04 Foto von Isabella Croy beim Fotografieren
08 Markus Königsegg Aulendorf mit belichtetem Glasbild
06 Foto Tennisplatz mit Sophie Chotek
07 Katrin Unterreiner
09 Bild in Rahmen Erzherzog Friedrich
05 Markus Königsegg Aulendorf mit belichtetem Glasbild

© Clever Contents GmbH 2023, Impressum, Datenschutz, AGB

   

nach oben