IMG 6100 W

50 Jahre Studienbeihilfenbehörde

Die Studienbeihilfenbehörde.

Behörde. Menschen. Bürokratie. Ausbildung.

Die Studienbeihilfenbehörde ist eine Behörde. Bürokratie. Wie filmt man Bürokratie?

In der Studienbeihilfenbehörde arbeiten Menschen. Menschen für Menschen. Engagierte, erfahrene Menschen für junge Menschen, die sich einen Studienabschluss zum Ziel gesetzt haben. Was liegt also näher, als mit diesen Menschen ins Gespräch zu kommen?

Mein Film zeigt daher Gespräche mit Menschen, die Studienbeihilfe beantragt haben, mit Menschen, die Anträge auf Studienbeihilfe bearbeiten, und mit Menschen, die Einfluss auf die Rahmenbedingungen dafür nehmen. Interviews mit einer ehemaligen Studienbeihilfenbezieherin, die später als Sektionschefin und sogar als Wissenschaftsministerin die Studienförderung mitgestaltete, mit einem ehemaligen Leiter der Studienbeihilfenbehörde, der davor Studienbeihilfenbezieher war und nun als Richter am Verwaltungsgericht über Beschwerden gegen Stipendienbescheide entscheidet, mit einem ehemaligen Hochschülerschaftsfunktionär, der sich seinerzeit für höhere Stipendien einsetzte und später Wissenschaftsminister und Bundespräsident wurde. Vor allem aber mit vielen Studierenden, deren Studium ohne Studienbeihilfe nicht stattfinden würde, und mit vielen Bediensteten der Studienbeihilfenbehörde, denen man hier auch bei der Arbeit zuschauen kann.

Wozu braucht man Studienförderung? Das beantworten der Bildungsminister wie der Arbeitsminister, aber auch aktive und ehemalige Vorsitzende der Österreichischen Hochschülerschaft und ein Professor für Philosophie, der ohne die Existenz der Studienbeihilfenbehörde heute nicht lehren würde. Zu Wort kommen schließlich jene Menschen, die die Studienbeihilfenbehörde durch die vergangenen 50 Jahre steuerten und diese gemeinsam mit vielen, vielen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu dem machten, worauf sie alle heute zu Recht stolz sind: zu einer österreichischen Vorzeigebehörde.

Eine Produktion von Clever Contents GmbH im Auftrag von Stipendenstelle Wien

Genre | Dokumentation

Buch und Regie | Martin Vogg

Produktionsleitung I Ekaterina Sidorenko

Schnitt I Marcus Gotzmann

Länge | 45 Minuten

Produktionsjahr I 2021

Kontakt
Ekaterina Sidorenko
+43 6606 867707
sidorenko@clevercontents.com

© Clever Contents GmbH 2022, Impressum, Datenschutz, AGB

   

nach oben