Kitz 07

Kitzbühel – der Aufstieg eines Kultortes

Erbe Österreich – 750 Jahre Kitzbühel

Kitzbühel war nicht immer in erster Linie ein Skisport-Ort. Die Geschichte der Gemeinde reicht tief in die österreichische Geschichte zurück – heuer feiert sie ihr 750-jähriges Bestehen. Der Aufstieg der Bergbaugemeinde zu ihrem historischen Höhenflug setzte zeitgleich zu jenem der Habsburgerdynastie an. Die Wege der beiden – Kitzbühel und Habsburg – sollten sich noch öfter kreuzen. Die große Zeit Tirols und Kitzbühels begann mit Kaiser Maximilian, nicht nur wegen seiner persönlichen Liebe zu den Bergen, sondern vor allem wegen der reichen Bodenschätze, mit denen die Casa d’Austria ihren Machtausbau in Europa finanzierte. Zwischen dem Ende des Bergbaus und dem Beginn des Skitourismus klafft eine zeitliche Lücke von über einem Jahrhundert – eine schwere Zeit für Kitzbühel, in der der Ort seine neue Bestimmung suchte. Der Maler Alfons Walde machte Kitzbühel mit seinen ikonischen Ansichten berühmt und stieß damit das Tor zur neuen Identität des Ortes aus.

Eine Koproduktion von Clever Contents GmbH und ORF III in Partnerschaft mit Stadtgemeinde Kitzbühel

Genre | Dokumentation

Buch und Regie | Alexander Frohner

Produktionsleitung I Ronald Graf

Länge | 45 Minuten



Produktionsjahr I 2021

Erstausstrahlung | 19. Jänner 2020 auf ORF III

Kontakt
Ronald Graf
+43 699 186110004
graf@clevercontents.com

Kitz 07
Kitz 16
Kitz 14
Kitz 13
Kitz 17
Kitz 15
Kitz 12
Kitz 10
Kitz 11
Kitz 09
Kitz 06
Kitz 05
Kitz 04
Kitz 02
Kitz 01

© Clever Contents GmbH 2021, Impressum, Datenschutz, AGB

   

nach oben