Oegz h752 B w

Baden wie zu Kaisers Zeiten - Körperkult von Anno dazumal

Entdeckung der Bäderkultur und des Körperkults

Als die Wiener schwimmen lernten!

Seit Ihrer Erfindung vor rund hundertfünfzig Jahren haben die Freibäder einen beispiellosen Siegeszug angetreten, der bis heute jeden Sommer zu einem Fest macht. Ob Strandbad oder Schwimmschule, ob Flussufer oder Ziegelteich. Raus aus der Wäsch' - das war das neue Motto, als alte Sittenbilder laufen lernten!

Weg von der eingeschnürten Taille, frei von Gehrock und Zylinder, hat sich der Mensch zur Jahrhundertwende einem völlig neuen Körperbild zugewandt. Training statt Ohnmacht für die Frauen, Muskelspiele und Badefreuden für die Männer... und Begegnungen mit dem anderen Geschlecht im Wasser, das alle vereint.

Nasse Kleider, hoher Gräser und gebrochene Regeln... Sommer, Sonne und Wasser auf der Haut... und die uferlose Lust am Leben. Standesunterschiede werden kleiner, die Naturverbundenheit wird wieder größer und das Bedürfnis auf Erholung findet Erfüllung in Landpartien und auf Sommerfrische. Großstädter entdecken beim Baden und der frischen Luft Ihre Sinne - und ihren Körper - völlig neu. Aber natürlich nicht nur den eigenen Körper....!

Baden wie zu Kaiserszeiten - Körperkultur von anno dazumal

Mit Wiens Bädern begann im 19. Jahrhundert die Entdeckung des freien Körpers. Auch wenn die Menschen am Anfang der Bäderkultur ungefähr so bekleidet ins Wasser gingen, wie sie auch auf der Straße trugen, passten sich nach und nach das Körperbild und die Badekleidung an. In dem neu produzierten Zweiteiler zeigt ORF III, wie die Bäder in Wien und im Wiener Umland zu Spiegelbildern der Gesellschaft wurden und wie sich hier ein neues Körperverständnis entwickelte. In einer Schnitzler’schen Welt, in der Keuschheit und Zucht geheuchelt wurden, brauchte es eine Zeit, bis sich die Menschen zu ihren quasi nackten Körpern öffentlich bekennen wollten.

Eine Koproduktion von Clever Contents GmbH und ORF III

Genre | Dokumentation

Gestaltung | Susanne Pleisnitzer

Länge | 2 Folgen x 45 Minuten

Produktionsjahr | 2020

Kontakt
Ronald Graf
+43 699 186 100 04

© Clever Contents GmbH 2020, Impressum, Datenschutz

   

nach oben