Baumkreis am Himmel

Österreich Bild: Waldstadt Wien, Unterwegs in Österreich

Wiener Wald und seine Bedeutung für die Stadt

Der Sänger und Komponist Ernst Molden singt: „Waun da Wiena en Woed ged, dann geht’s eam net guad...“ Dies zeigt sich besonders in Zeiten der Pandemie.

Üblicherweise ist der Lainzer Tiergarten im Winter nur beschränkt zugänglich, um den Wildtieren eine Ruhepause in der kalten Jahreszeit zu gewähren. Der Corona-Pandemie wegen hat die Stadt Wien Ausnahmen gemacht und die Wiener und Wienerinnen stürmten an den Wochenenden den Park auf der Suche nach Erholung und den berühmten Wildschweinen.

Der Wienerwald ist die große grüne Lunge der Stadt Wien. Die bewaldete Bergregion, die sich im Nordwesten und Südwesten der österreichischen Hauptstadt erstreckt. Das Gebiet ist von Wanderwegen durchzogen und umfasst Weinorte wie Grinzing und Perchtoldsdorf. Der grüne Waldring ist das wichtigste Naherholungsgebiet der Städter.

Die Stadt Wien ist nach der Republik die zweitgrößte Waldbesitzerin Österreichs. Die Verwaltung und Bewirtschaftung der 42.000 Hektar Wälder inklusive der Almen und 2.500 Hektar landwirtschaftliche Nutzflächen

obliegt der Magistratsabteilung MA49. Forstdirektor Andreas Januskovecz ist sozusagen der oberste Landwirt und Förster der Stadt und erklärt die Aufgaben seiner Abteilung.

Über die Bedeutung des Wienerwaldes auf das Stadtklima und unsere Luftqualität forscht seit Jahrzehnten die vielfach ausgezeichnete Universitätsprofessorin Helga Kromp-Kolb – Wissenschaftlerin der Jahres 2005: das Leben ohne den Wienerwald würde wohl sehr anders aussehen.

Auch auf den traditionellen Weinbau hat der Wienerwald einen nicht unerheblichen Einfluss, berichtet der Doyen der Wiener Winzer Fritz Wieninger.

2005 wurde beinahe die gesamte Wienerwald-Region zum sogenannten Biosphärenpark. Das Schutzprogramm wurde 1976 von der UNESCO gestartet. Ziel ist es, Naturschutz, eine nachhaltige, wirtschaftliche und soziale Entwicklung der Region und der Erhalt kultureller Wert gemeinsam umzusetzen.

Eine Produktion von Clever Contents GmbH im Auftrag von Landesstudio Wien

Genre | Dokumentation

Gestaltung | Ernst Grandits

Länge | 25 Minuten

Produktionsjahr I 2020

Ausstrahlung | 6. März 2021

Kontakt
Saskia Netousek
+43 699 10056296
netousek@clevercontents.com

© Clever Contents GmbH 2021, Impressum, Datenschutz, AGB

   

nach oben